Direkt zum Seiteninhalt springen

Die Stiftung Deutsches Historisches Museum, Abt. Sammlungen sucht spätestens zum 01. Januar 2022 eine/n engagierte/n Depotmitarbeiter*in.

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen und nach Entgeltgruppe 4 TVöD-West bewertet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 h/Woche.

Dienstorte sind Berlin-Spandau und Berlin-Marienfelde.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • die Verpackung von Museumsgut für Transporte
  • den Transport von Museumsgut
  • die Unterstützung des Depotleiters bei Transporten
  • die handwerkliche Betreuung der Depoteinrichtungen sowie der mobilen Klimatechnik in den Depotanlagen

Folgende Anforderungen werden gestellt:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Fachlagerist/in oder in einem verwandten Beruf
  • gültige Fahrerlaubnis für LKW bis 7,5 Tonnen und Gabelstaplerschein
  • hohe körperliche Belastbarkeit

Wünschenswert sind:

  • Loyalität und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität
  • interessiert an den Aufgaben und Herausforderungen des Arbeitsfelds Museum

Zur Steigerung der Repräsentanz kultureller Vielfalt in der Stiftung Deutsches Historisches Museum sind Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten ausdrücklich erwünscht. Die Stiftung Deutsches Historisches Museum fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter nach dem Bundesgleichstellungsgesetz sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine diskriminierungsfreie Arbeitsumgebung hat für uns absolute Priorität. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeits- und sonstigen Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen unter Angabe der Kennziffer: Depot bis zum 29. Oktober 2021 ausschließlich elektronisch an: bewerbung@dhm.de

Bewerbungen in elektronischer Form sind ausschließlich per E-Mail möglich und dürfen aus technischen Gründen nur als eine PDF Datei mit einer Größe von 8 Megabyte übertragen werden. Bitte wählen Sie die Dateibezeichnung "Nachname_Vorname.PDF". Andere Dateiformate oder weitere Anhänge werden ohne Rückmeldung gelöscht oder abgewiesen.