Direkt zum Seiteninhalt springen

Das Deutsche Historische Museum ist Deutschlands nationales Geschichtsmuseum. In Berlins historischer Mitte gelegen versteht es sich als Ort zur Stärkung historischer Urteilskraft, an dem übergreifende philosophische, ethische und historische Fragen verhandelt werden. Es ist eines der größten Geschichtsmuseen der Welt.

Schnellstmöglich freuen wir uns auf einen aufgeschlossenen IT-Systemadministrator/-in Citrix Virtualisierung (m/w/d) zur Verstärkung des Fachbereiches IT.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden/Woche. Dienstort ist Berlin-Mitte. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD-Bund (Ost) bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • zentrale Administration und Installation sowie den Betrieb der bestehenden Terminalserver-Infrastrukturen des Herstellers Citrix der Stiftung Deutsches Historisches Museum
  • Konzeption, Planung und Bereitstellung der Client- und Anwendungsvirtualisierung einschließlich der Anwendungs- und Verfahrensintegration der Arbeitsplätze
  • integrierte Reporting Services und analysieren bzgl. Auslastung oder im Fehlerfall
  • Entwicklung von Scripten zu fachlichen Anforderungen, Hausschnittstellen und systemtechnischen Automatisierungen
  • Entwicklung geeigneter Maßnahmen zur Integration der Umgebung in das Monitoring System CheckMK
  • Erarbeitung und Fortschreibung von fachspezifischen und betriebsrelevanten Dokumentationen, Arbeitspapieren, Betriebshandbüchern und Konzepten
  • neue Entwicklungen und Technologien beobachten, initiieren und realisieren

Folgende Anforderungen werden gestellt:

  • abgeschlossene einschlägige Hochschulbildung (BA, Diplom-FH) oder auf das Aufgabengebiet bezogene vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen aufgrund mehrjähriger Berufstätigkeit

Wünschenswert sind:

  • Zertifizierungsgrad „Citrix Certified Professional - Virtualization (CCP - V)“ oder „Citrix Certified Level Expert - Virtualization (CCE - V)“ und Produkt-/Systemkenntnisse und Betriebserfahrung mit Lösungen der Firma Citrix (XenApp/XenDesktop, Profilemanagement und Policies sowie VDI und PVS)
  • gute Systemkenntnisse im Bereich Windows Server 2012 R2 und höher, Active Directory, Virtual GPU & VDI Solutions NVIDIA und optional modernen Verfahren zur Verschlüsselung
  • Scripting-Kenntnisse aus der Windows und Linux Welt
  • Bereitschaft zur Teamarbeit in Verbindung mit Engagement und Durchsetzungsvermögen
  • Organisationsgeschick und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft gepaart mit Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • Belastbarkeit und die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung gemäß den dienstlichen Erfordernissen
  • gute Englischkenntnisse

Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an den Leiter des Fachbereiches IT, Herrn Schmitt, Tel. 030-20 304-111.

Wir bieten:

  • eine unbefristete Einstellung
  • die Möglichkeit der Zahlung einer IT-Zulage
  • umfangreiche und bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote,
  • familienfreundliche, flexible und moderne Arbeitszeiten und -formen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege (insbesondere Gleitzeitregelungen und mobiles Arbeiten),
  • ein wertschätzendes, offenes und transparentes Arbeitsumfeld und -klima,

Zur Steigerung der Repräsentanz kultureller Vielfalt in der Stiftung Deutsches Historisches Museum sind Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten ausdrücklich erwünscht. Die Stiftung Deutsches Historisches Museum fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter nach dem Bundesgleichstellungsgesetz sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine diskriminierungsfreie Arbeitsumgebung hat für uns absolute Priorität. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Kopien von Arbeits-/ Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen unter Angabe der Kennziffer: IT 2021 bis zum 18. Januar 2021 ausschließlich elektronisch an: bewerbung@dhm.de

Bewerbungen in elektronischer Form sind ausschließlich per E-Mail möglich und dürfen aus technischen Gründen nur als eine PDF Datei mit einer Größe von 8 Megabyte übertragen werden. Bitte wählen Sie die Dateibezeichnung "Nachname_Vorname.PDF".  Andere Dateiformate oder weitere Anhänge werden ohne Rückmeldung gelöscht oder abgewiesen.