Direkt zum Seiteninhalt springen

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum ist die Stelle Mitarbeiter*in im Bereich Medientechnik/Mediengestaltung (m/w/d) ab dem 1. Mai 2021 bis zum 30. Juni 2021 mit 23 Stunden wöchentlich zur Vertretung des Stelleninhabers und ab dem 1. Juli 2021 in Vollzeit mit 39 Stunden wöchentlich unbefristet zu besetzen.

Dienstort ist Berlin-Mitte. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9a bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Planung, Produktion und Gestaltung von digitalen Ton- und Filmbeiträgen sowie modernen Medieninstallationen und Computeranwendungen inklusive Display für (barrierefreie, inklusive) Ausstellungen,
  • Planung, technische Organisation und Montage von Medientechnik für Ausstellungen und Veranstaltungen (inkl. Aufbau und Bedienung),
  • Pflege und Wartung der Medientechnik (Hardware und Software) in der ständigen Ausstellung und in den Wechselausstellungen (inkl. Betreuung der Wartungsarbeiten durch Firmen),
  • Organisation des Medientechnikabbaus in der ständigen Ausstellung und der Einrichtung der Medientechnik für die neue ständige Ausstellung,
  • Pflege der vorhandenen Medientechnik, Organisation der Anschaffung neuer Medientechnik.

Folgende Anforderungen werden gestellt:

  • Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung im medientechnischen Bereich, bspw. Medientechnischer Assistent oder Mediengestalter,
  • nachgewiesene gute Kenntnisse aktueller Schnitt- und Bildbearbeitungsprogramme,
  • nachgewiesene Erfahrungen in der Untertitelung von Filmen,
  • gute Kenntnisse der aktuellen Medien- und Veranstaltungstechnik (Geräte, Systeme, Formate),
  • nachgewiesene Erfahrungen in der Produktion und Gestaltung von Filmen und anderen Medien, vorzugsweise in einer Kultureinrichtung,
  • handwerkliche Begabung, handwerkliches Geschick, Erfahrungen im Aufbau von (barrierefreien, inklusiven) Ausstellungen hinsichtlich des Einsatzes von Medientecnik,
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung.

Wünschenswert sind:

  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Gespür für aktuelle medientechnische und mediengestalterische Entwicklungen,
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung gemäß den dienstlichen Erfordernissen,
  • Freude an der Zusammenarbeit in Teams, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit,
  • Ausgeprägtes kulturelles Interesse.

Zur Steigerung der Repräsentanz kultureller Vielfalt in der Stiftung Deutsches Historisches Museum sind Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten ausdrücklich erwünscht. Die Stiftung Deutsches Historisches Museum fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter nach dem Bundesgleichstellungsgesetz sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Stelle ist grundsätzlich für eine Wahrnehmung in Teilzeit geeignet. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Arbeits-/Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen unter Angabe der Kennziffer: Medien_2021 bis zum 28.04.2021 ausschließlich elektronisch an bewerbung@dhm.de

Bewerbungen in elektronischer Form sind ausschließlich per E-Mail möglich und dürfen aus

technischen Gründen nur als eine PDF Datei mit einer Größe von 8 Megabyte übertragen werden. Bitte wählen Sie die Dateibezeichnung "Nachname_Vorname.PDF". Andere Dateiformate oder weitere Anhänge werden ohne Rückmeldung gelöscht oder abgewiesen.