Prof. Dr.h h.c. Dieter Stolte, Ehrenvorsitzender und Ulrich Deppendorf, Vorsitzender des Vereins

Über uns

Geschichte braucht Freundinnen und Freunde!

Das Deutsche Historische Museum ist Deutschlands nationales Geschichtsmuseum. Es vermittelt deutsche Geschichte im internationalen Kontext und versteht sich als ein Ort der Stärkung historischer Urteilskraft. Mit seiner prägnanten Sammlung bewahrt das Museum Zeugnisse der Geschichte für Gegenwart und Zukunft.

Diese Sammlung zu erweitern, ist eines der Ziele des Museumsvereins. Gerade wenn es sich um einmalige und kurzfristige Angebote handelt, kann das DHM Objekte oft nicht (allein) aus Haushaltsmitteln ankaufen. Wir helfen dem Museum dabei, solche Chancen zu nutzen. Ein Beispiel dafür ist das Gemälde „Zerstörung 2“ von Felix Nussbaum, dass nur dank der Hilfe des Museumsvereins erworben werden konnte. Zudem unterstützen wir Publikationen, Veranstaltungen und andere Projekte des Hauses. Die Kosten bestreiten wir aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Es geht uns aber nicht allein um eine finanzielle Unterstützung des DHM. Wir bilden eine gesellschaftliche Basis für das Haus, reden über Ausstellungen und Programme und machen so andere auf dieses wichtige Museum aufmerksam. Mit unseren eigenen Veranstaltungen – den Zeughaus-Gesprächen – fördern wir die Wahrnehmung des Museums als Ort der Vermittlung und Diskussion über Geschichte und Gegenwart.

Treten Sie ein für Geschichte! Werden Sie Mitglied im Museumsverein

Ihr

Ulrich Deppendorf

Vorsitzender des Museumsvereins des Deutschen Historischen Museums

Wir werden gefördert von:

Logoleiste Partner Museumsverein

Bilder des Museumsvereins