Film

Der Baulöwe

Lachende Erben: DEFA-Komödien 1970-1990

Saturday, 14. October 2017, 21.00 Uhr

Zeughauskino

Der Baulöwe

DDR 1980, R: Georgi Kissimov, B: Kurt Belicke, K: Wolfgang Braumann, D: Rolf Herricht, Annekathrin Bürger, Herbert Köfer, Agnes Kraus, 92‘ · 35mm

SA 14.10. um 21 Uhr + MI 18.10. um 20 Uhr

Rolf Herricht war einer der großen komischen Stars der DDR und stand im Gegensatz zu vielen seiner Komiker-Kollegen oft vor den Kameras der DEFA. Der Baulöwe ist seine erste Lustspiel-Arbeit nach Roland Oehmes Der Mann, der nach Oma kam aus dem Jahr 1971. Herricht spielt den Komiker Ralf Keul, der die Auflage erhält, sein leer stehendes Grundstück an der Ostsee zu bebauen. Er beschließt nach einem überwältigenden Lottogewinn, eigenständig ein Häuschen zu errichten. Georgi Kissimov baut die Komödie um das auf, was fehlt: Keul fehlt es an handwerklicher Begabung, es fehlt an Baumaterial und am Ende fehlt sogar das Geld. Herricht findet auf diesen Mangel mit seiner verschmitzten Körpersprache pointierte, unerwartete Reaktionen, die schließlich zu einem Happy End führen. (sa)

Back
Zurück zur Terminübersicht

Filme