Film

Die Elixiere des Teufels

DDR/CS 1973, R: Ralf Kirsten,106‘

Friday, 02. November 2018, 18.30 Uhr

Zeughauskino

Die Elixiere des Teufels

DDR/CS 1973, R: Ralf Kirsten, B: Brigitte Kirsten, K: Claus Neumann, D: Benjamin Besson, Jaroslava Schallerová, Andrzej Kopiczynski, Fred Düren, 106‘ · 35mm

FR 02.11. um 18.30 Uhr · Einführung: Anett Werner-Burgmann

Basierend auf dem Roman Die Elixiere des Teufels des Romantikers E.T.A. Hoffmann erzählen Ralf und Brigitte Kirsten die phantastische Geschichte des jungen Mönchs Franziskus, der sich als Seminarist eines Kapuzinerklosters in Aurelie, die schöne Tochter des Barons von Waldstätten, verliebt. Als Franziskus daran zu zweifeln beginnt, ob er nur als Mönch seine Ideale verwirklichen kann, wird er zum Bischof nach Rom geschickt. Auf der abenteuerlichen Reise begegnet er seinem Doppelgänger und wird eines Doppelmordes beschuldigt. Obwohl er unschuldig ist, wird Franziskus immer tiefer in dunkle Machenschaften verstrickt, die er nur schrittweise zu durchdringen vermag.

Besetzt mit einem internationalen Schauspielerensemble und gedreht an Originalschauplätzen in Magdeburg, Görlitz und Böhmen wartet der DEFA-Farbfilm mit aufwendigen Bauten des Szenenbildners Dieter Adam sowie mit eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen auf. (awb)

Back
Zurück zur Terminübersicht

Filme

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

die Webseite des Deutschen Historischen Museums soll noch besser werden! Daher bitten wir Sie, uns ein paar Fragen zu beantworten. Die Beantwortung wird etwa fünf Minuten in Anspruch nehmen. Ihre Angaben werden anonymisiert nach den deutschen Datenschutzrichtlinien ausgewertet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

> Zur Umfrage