Film

Tara Moarta - The Dead Nation

RO 2017, R/B: Radu Jude, 83'

Samstag, 09. März 2019, 21.00 Uhr

Zeughauskino

Tara Moarta

The Dead Nation

RO 2017, R/B: Radu Jude, unter Verwendung der Tagebucheinträge von Emil Dorian und der Glasplatten von Costica Acsinte, 83' · DCP, OmeU

SA 09.03. um 21 Uhr

Tara moarta, wörtlich Das tote Land, vereinigt drei disparate historische Materialien: Silberplattenportraits aus einem Fotostudio in der Provinz, Tonaufnahmen des faschistischen Rumänien und Auszüge aus den Tagebüchern des jüdischen Arztes Emil Dorian. Die Glasplatten von Costica Acsinte sind außerhalb Rumäniens das vielleicht bekannteste Material, weil sie an Adget erinnern und weil man auf Flickr ihre Rettung verfolgen kann. Das Tonmaterial aus der Zeit der Eisernen Garde ist dagegen weniger bekannt und in Rumänien tabuisierter als vergleichbare Dokumente der NS-Diktatur. Radu Jude alteriert dieses mit Emil Dorians Einträgen, die das Aufkommen des Antisemitismus und die rumänische Judenverfolgung festhalten. Der letzte Band Dorians wurde erst 2012 veröffentlicht, der erste 1996, nachdem er 1982 im Ausland erschienen war. Erst 1996 erschien auch das Tagebuch von Mihail Sebastian. Philip Roth wollte es neben Anne Franks Tagebuch gestellt sehen. So aktuell ist Radu Judes Einsatz. (ir)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme