Film

HHH – Un portrait de Hou Hsiao-Hsien

Hou Hsiao-hsien

Samstag, 23. Januar 2016, 19.00 Uhr

Zeughauskino

HHH – Un portrait de Hou Hsiao-Hsien

F/RC 1997, R/B: Olivier Assayas, 92’ · DigiBeta, OmeU

 

SA 23.01. um 19 Uhr

 

Vorprogramm:

The Electric Princess Picture House F 2007, R: Hou Hsiao-hsien, 4’ · DVD, OmeU

La belle époque RC 2011, R: Hou Hsiao-hsien, 6’ · DVD, OmeU

 

Als Hous Filme in den 1980er Jahren erstmals auch auf europäischen Festivals auftauchten, wurden sie von Olivier Assayas, der damals als Filmkritiker für die Cahiers du cinema schrieb, frenetisch bejubelt. 1997, Assayas ist längst selbst ein arrivierter Regisseur, dreht er für die Fernsehserie Cinéma, de notre temps einen Beitrag über den bewunderten Kollegen. HHH - Un portrait de Hou Hsiao-Hsien ist kein klassisches Künstlerporträt, eher ein frei formatiertes Gespräch auf Augenhöhe. Hou und Assayas fahren durch Taiwan und besuchen Drehorte alter Filme, essen und trinken gemeinsam, unterhalten sich nicht nur übers Kino, sondern auch über Gott und die Welt.

Im Vorprogramm laufen zwei kurze Arbeiten, die im Rahmen von Omnibusfilmen entstanden sind. The Electric Princess Picture House beschreibt den Niedergang eines einstmals blühenden Kinotheaters. La belle époque entwirft in nur fünf Minuten eine ganze Erinnerungswelt. (lf)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme