Film

Das Wunder des Malachias

Seelennot

Donnerstag, 08. Juni 2017, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Das Wunder des Malachias

BRD 1961, R: Bernhard Wicki, B: Heinz Pauck, Bernhard Wicki, K: Klaus von Rautenfeld, Gerd von Bonin, D: Horst Bollmann, Richard Münch, Christiane Nielsen, Günter Pfitzmann, 122‘ · 35mm

SO 04.06. um 20.30 Uhr + DO 08.06. um 20 Uhr

Unscheinbar wirkt er, knubbelig sowie ein wenig überfordert von dem, was er da angerichtet hat: Vor einer Animierbar gelegen, gleich neben einem Gotteshaus hat Pater Malachias den Herrn um ein Wunder gebeten – sprach es, und weg war das Sündenbabel für moderat besserbetuchte Kleinbürger und andere Wirtschaftswunderaufsteiger! Bald ist denn auch der Teufel los in der namenlosen, offenbar irgendwo im Ruhrgebiet gelegenen Industriestadt: Wechsler aller Art widmen die frische Leerstelle in einen Tempel des Wunderglaubens um, inklusive Devotionalien- und Souvenirhandel. Das hatte der arme Malachias nicht gewollt – ob der Herr wohl noch einmal?... Ein Sittenbild der nicht mehr ganz jungen, vom neuen Reichtum schon sichtlich rotunden Bundesrepublik, dessen religiösen Dreh- und Angelpunkt – das Wunder – Wicki mit angenehm trockener Ernsthaftigkeit behandelt. (om)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht