Film

Berlin – Dein Filmgesicht

BRD 1979, R: Hans Borgelt, 99’

Samstag, 12. Mai 2018, 18.30 Uhr

Zeughauskino

Berlin – Dein Filmgesicht

BRD 1979, R: Hans Borgelt, 99’ · Digital SD

FR 11.05. um 18.30 Uhr + SA 12.05. um 18.30 Uhr · Einführung: Jeanpaul Goergen

Film-Collage unter dem Motto „Wie der deutsche Tonfilm Berlin und die Berliner zeigt“. Die Kompilation mit Ausschnitten aus 48 Spielfilmen entstand 1979 zu „50 Jahre deutscher Tonfilm“. Der Versuch aber, mit Szenen aus Spielfilmen sowohl den Charakter des Berliners als auch das Gesicht der Stadt nachzuzeichnen, scheitert bereits mit dem Anspruch, Spielfilmausschnitte als dokumentarisch auszugeben. Als „stupende politische Instinktlosigkeit“ kritisierte die Frankfurter Rundschau die unkommentierten Sequenzen aus vielen nationalsozialistischen Spielfilmen.

Trotzdem verlieh die Filmbewertungsstelle dem Film das Prädikat „Besonders wertvoll“: „Es entsteht ein Kaleidoskop von Eindrücken, die gleichzeitig Nostalgie wie Information vermitteln und verbinden, durch die Angaben über das Entstehungsjahr des jeweiligen Filmdokuments auch dessen geschichtliche Perspektive andeuten, aber dennoch – durch den verständlichen und berechtigten Verzicht auf Kommentar bedingt – die Interpretation des geschichtlichen Zusammenhangs vermissen lassen: ein Film, der – und hier treffen sich Ablehnung und Befürwortung des Prädikats – mehr Fragen aufwirft als löst.“ Ein merkwürdiger Versuch eines Berlin-Portraits, der auch auf die Schwierigkeit der westlichen Teilstadt verweist, eine eigene Identität zu entwickeln. (jg)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

die Webseite des Deutschen Historischen Museums soll noch besser werden! Daher bitten wir Sie, uns ein paar Fragen zu beantworten. Die Beantwortung wird etwa fünf Minuten in Anspruch nehmen. Ihre Angaben werden anonymisiert nach den deutschen Datenschutzrichtlinien ausgewertet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

> Zur Umfrage