Film

California Typewriter

US 2016, R: Doug Nichol, 103'

Dienstag, 16. Oktober 2018, 20.00 Uhr

Zeughauskino

California Typewriter

US 2016, R/K/S: Doug Nichol, T: Bob Edwards, P: John Benet, Doug Nichol, 103’ · DCP, OF, Deutschlandpremiere

DI 09.10. um 20 Uhr + DI 16.10. um 20 Uhr

„California Typewriter“ ist der Name einer Schreibmaschinenwerkstatt in Berkley, Kalifornien. Seit 38 Jahren wird das Familienunternehmen von seinem Gründer Herb Permillion, einem früheren IBM Mitarbeiter, geleitet, unterstützt von einem Team engagierter Assistenten. Wer aber nutzt diese Maschinen heute noch? Wer benötigt eine solche Reparaturarbeit? Etliche Leute, wie sich herausstellt. Zum Beispiel Tom Hanks. Hanks besitzt 250 Schreibmaschinen, darunter mehrere seiner Lieblingsmarke „Smith Corona“. Deren Tastatur, so der Schauspieler, erzeuge den schönsten und klarsten „snap“, den man sich vorstellen könne. Oder der kanadische Geschäftsmann Martin Howard, der seit vielen Jahren ein Sammler früher Modelle ist. Sein aktuelles Ziel: eine der originalen, sehr seltenen „Sholes and Glidden“-Maschinen. Und dann ist da noch dieser ungeheuer coole Künstler, der mit erstaunlichem Einfallsreichtum das ausrangierte „Innenleben von Schreibmaschinen“ benutzt, um wundervolle lebensgroße Mensch- und Tierskulpturen zu kreieren.

All diese Enthusiasten sind Teil eines faszinierenden Freimaurertums. Nichols Film ist ein hervorragendes Gegengift zur gärenden Streitsucht, die den US-amerikanischen Alltag seit Donald Trump prägt. Hier sehen wir komplett andere, „menschliche“ Werte am Werk – eigenwillig, gewiss, aber zugleich großzügig, humorvoll und den Wundern der Handwerkskunst verschrieben. (mlf)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme