Film

La Bouffe – Von der Lust am Essen / Der Trüffelsucher / Die Weinmacher: Friaul

BRD 1972-1989, R: Christian Rischert, 115'

Sonntag, 09. Dezember 2018, 15.00 Uhr

Zeughauskino

La Bouffe – Von der Lust am Essen

BRD 1972. R/B: Christian Rischert, K: Andreas Lembcke, Bernd Staudenmaier, 45‘ · Digital SD

Der Trüffelsucher

BRD 1973, R/B: Christian Rischert, K: Kurt Lorenz, 43‘ · Digibeta

Die Weinmacher: Friaul

BRD 1989, R/B: Christian Rischert, K: W. P. Hassenstein, Christian Gripenberg, 27‘ · Digital SD

SO 09.12. um 15 Uhr · Einführung: Jürgen Kasten, Frederik Lang

Zwischen 1972 und 1982 drehte Christian Rischert zahlreiche Folgen für die Essens- und Reisedokumentationsreihe à la carte des Bayerischen Rundfunks, Ende der 1980er Jahre schließt die 16-teilige Serie Die Weinmacher daran an. Exemplarisch zeigen wir Rischerts Besuch bei Winzern im Friaul und zwei frühe Folgen von à la carte: Im Pilotfilm La Bouffe wohnt Rischert einem ganztägigen bäuerlichen Festmahl unter Freunden in der Normandie bei und begleitet die vorangegangenen Einkäufe und Vorbereitungen. In Der Trüffelsucher reist der Regisseur ins Piemont, um mit einem Wirt auf die Jagd nach den wertvollen Pilzen zu gehen, die für die Einheimischen Alltags-, Handelsgut und Luxuslebensmittel zugleich sind, vor allem, wenn am Wochenende die Städter aus Turin und Mailand einfallen.

Neben dem (mitunter verklärenden) Feiern einer ursprünglich erscheinenden Lebensart in den bundesdeutschen Sehnsuchtsländern Italien und Frankreich ziehen sich durch viele von Rischerts à la carte-Beiträgen Themen, die nichts an Aktualität eingebüßt haben: Es geht um Unterschiede zwischen Stadt- und Landbewohnern (oder von Konsumenten und Erzeugern) hinsichtlich ihres Bewusstseins für den Wert ihrer Nahrung, um die Industrialisierung der Lebensmittelproduktion und Landwirtschaft, um Regionalität, Saisonalität und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. (fl)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme