Film

Frauenschicksale

DDR 1952, R: Slatan Dudow, 105'

Mittwoch, 09. Januar 2019, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Frauenschicksale

DDR 1952, R: Slatan Dudow, B: Slatan Dudow, Gerhard Bengsch, Ursula Rumin, K: Robert Baberske, Hans Hauptmann, D: Sonja Sutter, Lotte Loebinger, Anneliese Book, Susanne Düllmann, Ursula Burg, Hanns Groth, Gertrud Meyen, Maly Delschaft, 105’ · 35mm

MI 09.01. um 20 Uhr · Eröffnung der Filmreihe & Buchvorstellung

Frauenschicksale ist der zweite Farbfilm, der bei der DEFA entstand. Er schildert die Schicksale von vier Berlinerinnen, die sich in den mühseligen Nachkriegsjahren durchkämpfen müssen: die Jurastudentin und angehende Richterin Barbara Berg; die in einem Westberliner Atelier als Modistin arbeitende Anni Neumann; die Tochter aus einer verarmten Beamtenfamilie Renate Berger und die junge FDJlerin Ursel Krenz. Im Leben dieser vier Frauen spielt ein und derselbe Mann eine entscheidende Rolle – der Westberliner Playboy Conny Lohmüller. Die Frauen begegnen ihm – eine nach der anderen – und erliegen seinem verführerischen Charme.

Die dramatischen Schicksale der Frauen werden auch von einem eleganten blauen Kleid ausgelöst, das Renate in einem Schaufenster im Westen erblickt hat und das sie um jeden Preis besitzen will, um ihren Liebhaber zu beeindrucken. Die Kostüme für die opulente Produktion wurden von Vera Mügge entworfen, eine der besten Kostümbildnerinnen sowohl einst bei der alten Ufa als auch bei der neu gegründeten DEFA. (mga)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme