Film

I Do Not Care if We Go Down in History as Barbarians

RO/D/BG/FR/CZ 2018, R: Radu Jude, 139'

Dienstag, 26. Februar 2019, 19.30 Uhr

Zeughauskino

Îmi este indiferent daca în istorie vom intra ca barbari

I Do Not Care if We Go Down in History as Barbarians

RO/D/BG/FR/CZ 2018, R: Radu Jude, B: Radu Jude, Florin Lazarescu, K: Marius Panduru, D: Ioana Iacob, Alexandru Dabija, Alex Bogdan, 139' · DCP, OmU

DI 26.02. zum 19.30 Uhr · Eröffnung der Filmreihe

Mihai Antonescu, einst Justiz- und Propagandaminister, später dann Außenminister und Vizepräsident der faschistischen Regierung in Rumänien, war nicht mit dem Marschall Ion Antonescu verwandt. Der Filmtitel I Do Not Care if We Go Down in History as Barbarians ist ein Zitat des ersteren, das gerne zweiterem untergeschoben wird. Eine Finte die Namensgleichheit. Eine Finte der Filmtitel: Wer geht in die Geschichte als Barbar ein?

Ioana Iacob spielt die Theaterregisseurin Mariana Marin, die zu Beginn des Films in Brechtscher Manier und Godard zitierend von sich sagt, sie sei leider nicht die Lyrikerin Mariana Marin. Und wie oft hatte die rechtsextreme rumänische Presse Radu Judes Nachnamen ganz unverhohlen geraunt? Die Figur Mariana Marin probt im Bukarester Freilichtmuseum für Militärgeschichte mit einem Verein Waffenbegeisterter ein Reenactment des Massakers von Odessa und liefert sich mit einem vom Theaterregisseur Alexandru Dabija gespielten Vertreter der Stadtverwaltung einen Schlagabtausch über Repräsentation. Ihrem per Skype zugeschalteten Liebhaber liest sie Isaac Babel und Agamben vor. Die manifesten Widerstände, denen sie sich ausgesetzt sieht, meistert sie mit Beharrlichkeit. Und am Ende tragen die Zuschauer des kruden Open-Air-Spektakels das ihrige zum Filmtitel bei. (ir)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme