Film

Alle Filme von Ella Bergmann-Michel

Sonntag, 29. September 2019, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Alle Filme von Ella Bergmann-Michel

Wo wohnen alte Leute? D 1931, R: Ella Bergmann-Michel, B: Ella Bergmann-Michel, Mart Stam, K: Ella Bergmann-Michel 13‘ · 35mm

Erwerbslose kochen für Erwerbslose D 1932, R/B: Ella Bergmann-Michel, P: Paul Seligman, 9’ · 35mm

Fliegende Händler in Frankfurt am Main D 1932, R/B: Ella Bergmann-Michel, P: Paul Seligman, 21‘ (kurze Fassung/Arbeitskopie von 1932) · DCP

Fischfang in der Rhön D 1932, R/K/S/P: Ella Bergmann-Michel, Mit: Robert Michel, 10‘ · DCP

Wahlkampf 1932 (Die letzte Wahl) D 1932, R/K/P: Ella Bergmann-Michel, 13’ · 35mm

SO 29.09. um 20 Uhr ·  Am Flügel: Ruth Bieri

Mit ihrem ersten Film Wo wohnen alte Leute? (1931) präsentiert Ella Bergmann-Michel das Neue Bauen in Frankfurt am Main. Trickaufnahmen zeigen die flexible Raumaufteilung, die kommunikative Struktur des Altersheims mit Empfangshalle und großen, lichtdurchfluteten Gemeinschaftsräumen. Erwerbslose kochen für Erwerbslose (1932) entstand nach eigenem Drehbuch. Inszenierte Szenen und dokumentarische Aufnahmen von Schlange stehenden Hungernden stellen die Arbeit der selbstorganisierten Erwerbslosenküchen vor. Zwischentitel wie „Keiner darf hungern“ und „Alle müssen helfen“ rufen zu Spenden auf. Fliegende Händler (1932) erzählt die informellen Substitutionsmodelle in den Krisenzeiten weiter. „Der letzte Film [Wahlkampf 1932] blieb ein Fragment. Es waren Aufnahmen von Wahlplakaten, von lebhaften Straßen-Diskussionen, von typischen den jeweiligen Parteien zugehörigen Anhängern. [...] Dann musste ich die Aufnahmen aus politischen Gründen abbrechen.“ (Ella Bergmann-Michel Meine Dokumentar-Filme, 1967) Fischfang in der Rhön ist schon vom Rückzug aufs Land geprägt, von einem Filmprojekt zum Frankfurter Siedlungsbau zeigen wir fotografische Vorstudien. (mb)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme