Film

Der kleine Prinz

DDR 1966/1972, R: Konrad Wolf

Dienstag, 01. Oktober 2019, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Der kleine Prinz

DDR 1966/1972, R: Konrad Wolf, B: Angel Wagenstein, K: Günter Marczinkowsky, D: Christel Bodenstein, Eberhard Esche, Inge Keller, Fred Düren, Klaus Piontek, 77’ · DCP

DI 01.10. um 20 Uhr · Eröffnung der Retrospektive

1965/66 inszenierte Konrad Wolf nach der poetischen Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry den Kleinen Prinzen für den Deutschen Fernsehfunk. Das „Märchen für Erwachsene“ war als ein Programm-Highlight für das 1969 eingeführte Farbfernsehen geplant, doch erst 1972 erlebte der Film ohne große Ankündigung seine Uraufführung. Der Sender hatte versäumt, die Rechte vom französischen Verlag zu erwerben.

Konrad Wolf zog sich mit einem hoch motivierten Starensemble ins Atelier zurück und siedelte die Geschichte vom in der Wüste abgestürzten Piloten und dem kleinen Prinzen in einer stilisierten Studiolandschaft an. Die phantasievoll-naiven Kulissen wie auch die Kostüme orientieren sich stark an den Illustrationen von Saint-Exupéry. Galt schon die existentialistische Vorlage als ein Plädoyer für Menschlichkeit und gegen Besitzdenken und moralischen Werteverfall, so kommt auch in dem entschleunigten, melancholischen TV-Experiment ein Humanismus zum Ausdruck, der der Empathie und Toleranz verpflichtet ist. Offenbar verband den Schriftsteller und Luftwaffenflieger Saint-Exupéry und den Regisseur Wolf nach Weltkriegserfahrungen eine Art Seelenverwandtschaft. (thb)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme