Film

Žena ušla | Die Frau ist gegangen

SU 1980, R: Dinara Asanova

Freitag, 29. November 2019, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Žena ušla | Die Frau ist gegangen

SU 1980, R: Dinara Asanova, B: Viktor Aristov, K: Jurij Voroncov, M: Vladimir Vasil’ev, Bulat Okudžava, D: Valerij Prijomychov, Elena Solovej, Dmitrij Savel’ev, Ekaterina Vasil’eva, Aleksandr Dem’janenko, Lidija Fedoseeva-Šukšina, 91‘ · OmU

FR 29.11. um 20 Uhr

Aleksandr Michailovic Kluev, Spitzname Canita, hält sein Familienleben für ideal. Er scheint alles zu besitzen, was er zum Glücksein benötigt: ein gutes Einkommen, eine schöne, zärtliche Frau und einen Sohn, der keine größeren Sorgen bereitet. Doch dann verlässt ihn seine Frau, die in der Ehe nicht glücklich war. Sie lässt ihm den Sohn zurück. – Die früh verstorbene, aus Kirgisien stammende Absolventin der Moskauer Filmhochschule Dinara Asanova hat nur wenige Filme realisieren können. Für Die Frau ist gegangen arbeitete sie zum ersten Mal mit Valerij Prijomychov zusammen, der an drei weiteren ihrer Filme als Schauspieler und Drehbuchautor mitwirkte.

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme