Film

Ekstase

CS/AT 1933, R: Gustav Machatý

Freitag, 17. Januar 2020, 19.00 Uhr

Zeughauskino

Ekstase

CS/AT 1933, R: Gustav Machatý, B: František Horký, Gustav Machatý, K: Jan Stallich, M: Giuseppe Becce, D: Hedy Kiesler (= Hedy Lamarr), Zvonimir Rogoz, Leopold Kramer, Aribert Mog, 90’ · DCP, OmeU

FR 17.01. um 19 Uhr

Auf den letztjährigen Filmfestspielen von Venedig präsentierte das Prager Filmarchiv Národní filmový archiv eine restaurierte Fassung von Machatýs Skandalfilm, die uns im Rahmen unserer Hedy Lamarr-Retrospektive Fremder Star nicht zur Verfügung stand. Wir haben uns deshalb entschlossen, den Film noch einmal zu programmieren, auch ermutigt durch Henry Millers Gedanken zu Ekstase: „Jedes Mal, wenn ich den Film sehe, bin ich mehr beeindruckt; jedes Mal entdecke ich neue Wunderdinge darin. […] Kann diese Wut, die die Zuschauer am Ende des Filmes überkommt, nicht vielleicht ein Indiz dafür sein, dass sie in dem Liebhaber, der fest schlafend auf der Bank im Bahnhof zurückgelassen wird, sich selbst sehen? Ist da in ihren hohlen Köpfen vielleicht der Hauch eines Verdachtes, dass das Leben an ihnen vorbeizieht?“

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme