Film

Auf Augenhöhe

Kurzfilme von Jochen Kraußer

Samstag, 11. Januar 2020, 18.30 Uhr

Zeughauskino

Auf Augenhöhe

Schmetterlinge DDR 1976, R/B: Jochen Kraußer, Jochen Denzler, K: Jochen Denzler, 16‘ · Digital SD
Das Patenschiff
DDR 1977, R/B: Jochen Kraußer, Michael Lösche, K: Michael Lösche, 23‘ · 35mm
Der Kindergärtner
DDR 1982, R/B: Jochen Kraußer, K: Udo Breß, 15 · 35mm
Auf der Strecke – Reiseland DDR
DDR 1984, R/B: Jochen Kraußer, K: Rainer M. Schulz, 5‘ · Digital SD
Des-Ce-Es-De
(Kristian Körtings Keramikorgel) DDR 1985, R/B: Jochen Kraußer, K: Rainer M. Schulz, 10‘ · 35mm
Jens, die Reizzwecke
DDR 1998, R/B: Jochen Kraußer, K: Jürgen Rudow, 29‘ · 35mm

SA 11.01. um 18.30 Uhr · Einführung: Günter Agde

Viele Filme von Jochen Kraußer widmen sich Kindern. Doch der Regisseur begleitet sie nicht einfach mit der Kamera, er sieht sie als ebenbürtige Akteure. Durch diese Wertschätzung agieren Kinder in Kraußers Filmen auffällig lebendig und geben ganz ohne Scheu Auskunft über ihr Leben.

Des-Ce-Es-De: Ein Orgelbauer auf der Suche nach dem „wirklichen Klang“. Das für ihn größte Thema bleibt „B-a-c-h“. Er bastelt und baut dafür eine Orgel aus Keramik. Ihr Klang verzaubert – nicht nur den Erbauer.

Auf der Strecke – Reiseland DDR: Ein häufiges Motiv Kraußers ist die Fahrt einer Dampflokomotive in harmonischer Landschaft. Es dient ihm als Bild für die Sehnsucht nach Reisen in ferne Länder. Eine groteske Umkehrung der Metapher fand Kraußer als reales Erlebnis in der Nähe seines Wohnorts. (ga)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme