Film

Das Blaue vom Himmel

D 1932, R: Victor Janson

Dienstag, 19. Mai 2020, 20.00 Uhr

Zeughauskino

Das Blaue vom Himmel

D 1932, R: Victor Janson, B: Billy Wilder, Max Kolpé, K: Heinrich Gärtner, M: Paul Abraham, D: Marta Eggerth, Hermann Thimig, Fritz Kampers, Margarete Schlegel, Ernst Verebes, Jakob Tiedtke, Margarete Kupfer, Hans Richter, 85' · 35mm

DI 19.05. um 20 Uhr · Einführung: Christine Kisorsy

Vorprogramm

Paß auf! Ein Berliner Verkehrsfilm D/AT 1925, 13' · Digital SD

Der Ausbau und die Vereinheitlichung der unterschiedlich entwickelten Verkehrssysteme gehörten zu den Errungenschaften des Zusammenschlusses zu Groß-Berlin. Der Potsdamer Platz, an dem sich Vorort- und Fernbahn, U- und S-Bahn, Busse und Straßenbahnen kreuzten, wurde zum verkehrsreichsten Platz Europas.

Das Blaue vom Himmel erzählt von Anni, die als Fahrkartenverkäuferin auf dem Untergrundbahnhof „Wallensteinplatz“ arbeitet. Dort begegnet sie Hans, einem auf dem Flugplatz Tempelhof stationierten Postflieger, der immer in Eile ist. Als er Anni einmal das Fahrgeld schuldig bleibt, lernen sie sich näher kennen. Da sie beide jedoch zu unterschiedlichen Zeiten arbeiten, können sie sich nur selten sehen. Als Anni die Bekanntschaft mit dem Direktor einer Zigarettenfabrik macht, kommt ihr eine Idee. In der schwungvoll-schmissigen Tonfilmoperette mit der Musik von Paul Abraham flitzen die witzigen Dialoge von Billy Wilder und Max Kolpé hin und her wie die U-Bahnen zur Hauptverkehrszeit.

Im Vorprogramm unterrichtet Paß auf! über den richtigen Umgang mit den Gefahren des Großstadtverkehrs. (chk)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht

Filme