Das Deutsche Historische Museum online entdecken

23. März 2020

Seit dem 14. März 2020 ist unser Museum aufgrund der aktuellen Lage geschlossen. Doch auch von daheim können Sie das Deutsche Historische Museum entdecken. Wir empfehlen Ihnen daher einige unserer digitalen Angebote.

LeMO

LeMO - Lebendiges Museum Online ist das Online-Portal zur deutschen Geschichte. Objekte, Texte, Medien, Zeitzeugenberichte und Dokumente laden ein, zu entdecken, zu recherchieren und sich zu informieren. LeMO richtet sich an eine breite Zielgruppe, an Jugendliche und Senioren, an Schüler*innen und Lehrer*innen, an alle Geschichtsinteressierten.

Google Arts & Culture

Online-Ausstellungen, wie zum Beispiel zur deutschen Massenauswanderung im 19. Jahrhundert in die Neue Welt oder zur Geschichte des Zeughauses, bieten wir auf unserem Profil bei Google Arts & Culture an.

DHM-Blog

Auf unserem Blog gibt es spannende Beiträge, zum Beispiel aktuell rund um unsere Humboldt-Ausstellung. In der Rubrik „Wozu das denn?“ lassen sich zudem besondere Objekte und deren Geschichte entdecken.

SoundCloud

Die Veranstaltungen unseres Diskursprogramms – zum Beispiel unsere Demokratischen Salons mit Gesine Schwan und Gespräche mit u.a. Priya Basil, Colin Crouch, Can Dündar, Norbert Frei, Esra Kücük, Christoph Möllers, Bénédicte Savoy, Judith Schalansky u.v.m. – können als Podcast auf unserem SoundCloud-Kanal nachgehört werden.

YouTube

Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie u.a. die Vorträge unserer Symposien „documenta. Geschichte / Kunst / Politik“ und „Die Säule von Cape Cross. Koloniale Objekte und historische Gerechtigkeit“ sowie alle Folgen von HisTutorial, das Fragen an die Geschichte einfach einmal anders stellt.