Direkt zum Seiteninhalt springen

Im 17. und 18. Jahrhundert wird durch Heirat nicht nur Politik gemacht, sondern bisweilen auch auf ein größeres Erbe spekuliert. Dumm nur, dass in der Regel gleich mehrere Verwandte zur Testamentseröffnung erscheinen. Und manchmal dauert der Streit bis heute an.

In vier Kurzpräsentationen blicken wir auf unterschiedliche Konflikte der deutschen und europäischen Geschichte. Kriegsursachen werden von den -anlässen geschieden und Möglichkeiten von Friedensschlüssen erörtert. Im Mittelpunkt stehen dabei die historischen Zeugnisse aus der Sammlung des DHM.

Ergänzend zu den Kurzpräsentationen werfen wir einen Blick in das Zeughaus, seine Geschichte als Ruhmeshalle und über Trophäen in der Sammlung.