Direkt zum Seiteninhalt springen

Die letzten Worte Robert Blums gemäß der Überlieferung sollen gewesen sein: „Ich sterbe für die deutsche Freiheit, für die ich gekämpft. Möge das Vaterland meiner eingedenk sein.“  

Mit der Erschießung des demokratischen Abgeordneten der Nationalversammlung setzte der Österreichische Kaiser ein deutliches Zeichen, dass er gewillt war die Revolution von 1848 endgültig zu beenden und dabei auch keinerlei Rücksicht auf geltendes Recht nahm. Blum genoss als Mitglied der Nationalversammlung Immunität.

Informationen und Anmeldung

Besucherservice

Tel +49 30 20304-750/-751
fuehrung@dhm.de


Montag bis Freitag 9-16 Uhr