Direkt zum Seiteninhalt springen

In diesem fünftägigen Workshop sind Kinder eingeladen, sich auf eine kreativ-künstlerisch-philosophische Reise rund um den Journalisten, Philosophen, Ökonomen und politischen Akteur Karl Marx zu begeben. Begleitet werden sie von dem Künstler und Reiseleiter Caspar Pauli.

Mit dem Bild von Karl Marx und seinen Aussagen verbinden sich Fragen rund um soziale Gerechtigkeit. Seit mehr als hundert Jahren ist er auch Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzungen wie z.B. in der bildenden Kunst, der Street Art oder in der Musik.

Mit Karl Marx‘ Ideen im Rucksack, ausgerüstet mit Pinsel, Tusche und sehr großen Papieren machen wir uns auf den Weg, im Deutschen Historischen Museum und seinem Umfeld: Was passiert, wenn wir mit Karl Marx im Kopf unsere Umwelt durchstreifen? Welche Fragen, Ideen und Gedanken von Karl Marx lassen uns aufhorchen, genauer hinsehen und Neues entdecken?

Wie Karl Marx‘ Denken bringt dieser Workshop seine Teilnehmer*innen in Bewegung: Statt eines Strandtuchs werden große Papiere ausgebreitet, auf denen die Kinder ihre spannende Reise und ihre Auseinandersetzung mit Marx in Bildnissen, Portraits oder Mappings festhalten.

geeignet für Kinder und Jugendliche von 9-12 Jahren

11. bis 15. Juli 2022, jeweils 10 bis 16 Uhr

Information und Anmeldung

Besucherservice

Tel +49 30 20304-750/-751
fuehrung@dhm.de


Montag bis Freitag 9-16 Uhr