Direkt zum Seiteninhalt springen

Dieser historische Längsschnitt zeigt blutige Konflikte und menschliches Leiden, aber auch Mut zum Friedensschluss und internationale Friedensbünde. Authentische Exponate von der Zeit des Dreißigjährigen Krieges bis zu den Kriegen des 20. Jahrhunderts werfen die Frage nach historischen Gründen der Konflikte und ihrer Beilegung auf. Der Schwerpunkt liegt auf der kritischen Analyse geschichtlicher Zeugnisse und bietet Raum zur Diskussion aktueller Bezüge und Zukunftsperspektiven.

Livestream ca. 90 Minuten

Anmeldung

Besucherservice

Tel +49 30 20304-750/-751
fuehrung@dhm.de


Montag bis Freitag 9-16 Uhr