Direkt zum Seiteninhalt springen

Nach fast zweijähriger Pause präsentieren wieder rund 80 Kunsthandwerker*innen und Designer*innen ihre Gebrauchskunst vom 30. September bis 3. Oktober im Deutschen Historischen Museum. Im Zeughaushof können ihre exquisiten Stücke der Angewandten Künste angefasst, erprobt, erkundet und gekauft werden. Gespräche mit den Macher*innen öffnen den Blick in die Welt des Kunsthandwerks und Designs: den Herstellungstellungsprozess, die Materialien und die Entwicklungsgeschichte der Objekte. Die stilvollen Hüte, die individuelle Keramik, der außergewöhnliche Schmuck, die strahlenden Glasobjekte, die zauberhaften Taschen, die auffälligen Möbel, die originellen Lampen und künstlerischen Objekte machen gute Laune.

Eingang über den Pei-Bau

Ticket (erhältlich vor Ort, gilt auch für die Ausstellungen)
8 €, ermäßigt 4 €
Offener Abend: Eintritt frei am 2. Oktober von 18 bis 21 Uhr

www.zeughausmesse.de