• Broschüre: Werbeprospekt für den KdF-Wagen, 1938

Werbebroschüre des Volkswagenwerks für den KdF-Wagen

"Dein Kdf-Wagen"
Entwurf: Karl Heinrich von Graeve
Redaktion: Eberhard Moes
Verlag der Deutschen Arbeitsfront
Berlin, 1938
Farboffset
30 x 21 cm
Inv.-Nr.: 1989/975

Nur wenige Monate nach der Grudsteinlegung für das Volkswagenwerk im heutigen Wolfsburg führten die Nationalsozialisten im August 1938 die Sondersparaktion für den KdF-Wagen ein. Kaufinteressenten konnten nun mit Sparmarken im Wert von mindestens 5 Reichsmark pro Woche für ein Auto sparen, das es noch gar nicht gab. Kurz nach Kriegsbeginn im September 1939 wurde die Produktion auf Kübelwagen für die Wehrmacht umgestellt. Bis Kriegsende erhielt kein Sparer einen KdF-Wagen. Die rund 340 000 Volkswagensparer hatten ihre Spareinlage von insgesamt 275 Millionen Reichsmark verloren.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Der Volkswagen (VW)

[Abbildung] Dein Kdf-Wagen Werbeprospekt Entwurf: Werner von Axster-Heudtlaß Verlag der Deutschen Arbeitsfront Berlin, 1938 Farboffset 30 x 21 cm © DHM, Berlin 1989/975Deutsches Historisches Museum, Berlin LeMO de Deutsches Reich, Berlin KdF, Auto, DAF, VW Axster-Heudtlaß, Werner von Verlag der Deutschen Arbeitsfront

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo