• [Exponat: Foto: Einzug der ehemaligen "Schutztruppe" aus Deutsch-Ostafrika, 2. März 1919]

Einzug der ehemaligen "Schutztruppe" aus Deutsch-Ostafrika

Begrüßung der ehemaligen "Schutztruppen" aus Deutsch-Ostafrika in Berlin, Menschenmenge beim Triumphzug Unter den Linden
Fotografie aus dem Nachlass Walter von Ruckteschells
Fotograf: A. Frankl
Berlin, 2. März 1919
18 x 24 cm
Inv.-Nr.: 1990/36.1085

Erst nachdem er vom Waffenstillstand in Europa erfahren hatte, legte Paul von Lettow-Vorbeck als Kommandeur der deutschen "Schutztruppe" am 25. November 1918 die Waffen nieder. In der Öffentlichkeit galt er damit als der einzige unbesiegte deutsche General des Ersten Weltkriegs. Entsprechend begeistert empfingen ihn Tausende, als er mit dem Rest seiner deutsch-ostafrikanischen "Schutztruppe" Einzug in Berlin hielt.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Der Krieg in Deutsch-Ostafrika

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo