• Exponat: Plakat: Anwerbung von Arbeitskräften, um 1942

Finis les mauvais jours! Papa gagne de l'argent en Allemagne. (Vorbei die schlechten Tage! Papa verdient Geld in Deutschland)

Plakat der deutschen Besatzer in Frankreich zur Anwerbung von Arbeitskräften für Betriebe im Deutschen Reich
Paris, um 1942
159,4 x 118,8 cm
Inv.-Nr.: P 90/8091

"Wohlstand durch Arbeit in Deutschland" versprach das Plakat. Höhere Löhne waren in den ersten Kriegsjahren für Hunderttausende überwiegend männlicher Westeuropäer Anreiz für einen Arbeitsplatzwechsel nach Deutschland. Bis Februar 1942 wurden rund 135.000 Franzosen für einen Arbeitseinsatz in Deutschland angeworben. Aber fast 60.000 von ihnen kehrten bis September 1942 wegen schlechter Arbeits- und Lebensbedingungen zurück.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite: 
Das deutsche Besatzungsregime in Frankreich

Exponat: Plakat: Anwerbung von Arbeitskräften, um 1942 body {font-family:Arial,Helvetica,sans-serif; width:600px;} [Abbildung] Finis les mauvais jours! Papa gagne de l'argent en Allemagne. (Vorbei die schlechten Tage! Papa verdient Geld in Deutschland) Plakat der deutschen Besatzer in Frankreich zur Anwerbung von Arbeitskräften für Betriebe im Deutschen Reich Paris, um 1942 159,4 x 118,8 cm © DHM, Berlin P 90/8091 Wohlstand durch Arbeit in Deutschland versprach das Plakat. Höhere Löhne waren in den ersten Kriegsjahren für Hunderttausende überwiegend männlicher Westeuropäer Anreiz für einen Arbeitsplatzwechsel nach Deutschland. Bis Februar 1942 wurden rund 135.000 Franzosen für einen Arbeitseinsatz in Deutschland angeworben. Aber fast 60.000 von ihnen kehrten bis September 1942 wegen schlechter Arbeits- und Lebensbedingungen zurück.

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo