• Exponat: Technik: Chiffriermaschine "Enigma", 1937

Chiffriermaschine "Enigma"

1937
Metall, Holz, Kunststoff, Glas
15,3 x 28,1 x 34 cm
Inv.-Nr.: Ak 95/640

Mit der "Enigma" (griech.: Rätsel) konnten Texte mittels mehrerer austauschbarer Chiffrierwalzen und zusätzlicher Steckverbindungen verschlüsselt werden. Durch die extrem hohe Zahl möglicher Codes war die Wehrmacht anfangs abhörsicher.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite: 
Die Chiffriermaschine "Enigma"

[Abbildung] Chiffriermaschine Enigma 1937 Metall, Holz, Kunststoff, Glas, Leder, textiles Material, Papier 155,3 x 28,1 x 34 cm © DHM, Berlin Ak 95/640Deutsches Historisches Museum, Berlin LeMO de Deutsches Reich Chiffriermaschine, Kryptologie

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo