• Exponat: Zeitung: "Extrablatt der Freude", 20.3.1848

"Extrablatt der Freude"

Königlich Privilegirte Berlinische Zeitung von Staats- und gelehrten Sachen (Vossische Zeitung) Nr. 67
Redaktion: Carl Friedrich Lessing (1808-1880)
Verlag: Vossische Erben
Druck: Lessingsche Buchdruckerei
Berlin, 20. März 1848
Buchdruck
29,4 x 20,1 cm
Inv.-Nr.: Do 55/990
Zwei Tage nach Beginn der Revolution in Berlin und der losbrechenden Barrikadenkämpfe am 18. März 1848 brachte die unter dem Namen Vossische Zeitung bekannte älteste Berliner Tageszeitung ein Extrablatt der Freude heraus: "Die Presse ist frei! In der nämlichen Stunde wo uns dieses herrliche Recht erfüllt wurde, wollten wir die Stimme des Frohlockens darüber erheben ? da dröhnte der entsetzende Donnerschlag der unsere Stadt traf, und der Kampf begann." Dass sich dieser Kampf lohnte, betont die Vossische Zeitung im nächsten Absatz: "Unter allen Rechten, deren Erfüllung uns geworden, und die wir hoffen, ist der befreite Gedanke das edelste, denn in ihm liegt das Unterpfand für alles Künftige. Er ist die Sonne für die Früchte, die uns reifen sollen!"
Exponat: Zeitung: Extrablatt der Freude, 20.3.1848 [Abbildung] Extrablatt der Freude Königlich Privilegirte Berlinische Zeitung von Staats- und gelehrten Sachen (Vossische Zeitung) Nr. 67 Redaktion: Carl Friedrich Lessing (1808-1880) Verlag: Vossische Erben Druck: Lessing?sche Buchdruckerei Berlin, 20. März 1848 Buchdruck 29,4 x 20,1 cm © DHM, Berlin Do 55/990 Zwei Tage nach Beginn der Revolution in Berlin und der losbrechenden Barrikadenkämpfe am 18. März 1848 brachte die unter dem Namen Vossische Zeitung bekannte älteste Berliner Tageszeitung ein Extrablatt der Freude heraus: Die Presse ist frei! In der nämlichen Stunde wo uns dieses herrliche Recht erfüllt wurde, wollten wir die Stimme des Frohlockens darüber erheben ? da dröhnte der entsetzende Donnerschlag der unsere Stadt traf, und der Kampf begann. Dass sich dieser Kampf lohnte, betont die Vossische Zeitung im nächsten Absatz: Unter allen Rechten, deren Erfüllung uns geworden, und die wir hoffen, ist der befreite Gedanke das edelste, denn in ihm liegt das Unterpfand für alles Künftige. Er ist die Sonne für die Früchte, die uns reifen sollen!

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo