• Flugblatt: Wir sind verraten worden!, 1917

"Wir sind verraten worden!"

Handzettel streikender Metallarbeiter gegen die Führung des Metallarbeiterverbandes
Berlin, April 1917
17,4 x 12 cm
Inv.-Nr.: Do 77/432I

Im April 1917 erfasste eine erste große Streikwelle unzufriedener Arbeiter Deutschland. Anders als bei Unruhen zuvor, ging es nicht mehr nur um Lebensmittelmangel. Die Arbeiter forderten neben politische Reformen auch die Freilassung von Richard Müller, der im Umfeld der neugegründeten Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (USPD) gegen die Fortsetzung des Krieges agiert hatte. In den folgenden anderthalb Jahren nahm die revolutionäre Stimmung in Deutschland kontinuierlich zu.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Innenpolitik

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo