• Exponat: Foto: Ein polnischer Zivilist wird von einem deutschen Soldaten kontrolliert, 1941

Ein polnischer Zivilist wird von einem deutschen Soldaten kontrolliert

Fotografie: Joe J. Heydecker
Baranowicze, 1941
Inv.-Nr.: 1987/8.41

Nach dem Überfall auf die Sowjetunion im Juni 1941 fiel das ostpolnische Baranowicze in den deutschen Herrschaftsbereich. Wie schon seit 1939 im westlichen Teil Polens gehörten nun auch hier Besatzungsterror, Willkür und Enteignungen für die ihrer Rechte beraubten Polen zum Alltag.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Kriegsverlauf

Exponat: Photo: Ein polnischer Zivilist wird von einem deutschen Soldaten kontrolliert, 1941 [Abbildung] Ein polnischer Zivilist wird von einem deutschen Soldaten kontrolliert Photographie: Joe J. Heydecker Baranowicze, 1941 © Deutsches Historisches Museum, Berlin Inv. Nr.: 1987/8.41 Nach dem Überfall auf die Sowjetunion im Juni 1941 fiel das ostpolnische Baranowicze in den deutschen Herrschaftsbereich. Wie schon seit 1939 im westlichen Teil Polens gehörten nun auch hier Besatzungsterror, Willkür und Enteignungen für die ihrer Rechte beraubten Polen zum Alltag.

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo