• Exponat: Photo: Kerr, Alfred

Alfred Kerr

Emil Stumpp (1886-1941)
Druckgrafik
Pressezeichnung
Deutsches Reich, Berlin, 1926
47,9 x 35 cm
Inv.-Nr.: Gr 64/384

Alfred Kerr wurde in der Weimarer Republik nicht zuletzt durch seine Theaterkritiken bekannt. Seine Arbeit für den Berliner Rundfunk nutzte er, um zur Bekämpfung der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) aufzufrufen. Im Februar 1933 ging Kerr mit seiner Familie ins Exil und wurde nach dem Zweiten Weltkrieg britischer Staatsbürger. Während einer Vortragsreise durch Deutschland erlitt Alfred Kerr einen Schlaganfall, er beging im Oktober 1948 in Hamburg Selbstmord.

[Abbildung] Alfred KerrPhotographieDHM, BerlinF 67/51Deutsches Historisches Museum, Berlin LeMO de Publizist/in Kerr, Alfred

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo