• Exponat: Plakat: Führer wir folgen Dir!, 1934

"Führer wir folgen Dir! / Alle sagen Ja!"

NS-Propagandaplakat über die Vereinigung der Ämter von Reichskanzler und Reichspräsident
Herausgeber: Reichspropagandaleitung der NSDAP
Deutschland, 1934
83,5 x 60,6 cm
Inv.-Nr.: P 62/1593

Nach dem Tod des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg votierten in einer Volksabstimmung am 19. August 1934 nach offiziellem Ergebnis 89,9 Prozent der Wähler mit einem "Ja" für die von Adolf Hitler angestrebte Vereinigung der Ämter des Reichspräsidenten und des Reichskanzlers. Das aus Anlass der Volksabstimmung herausgegebene Plakat zeigt Hitler in der Pose eines entschlossenen Staatslenkers und "Führers", hinter dem das Volk steht. Tatsächlich erfreute sich das NS-Regime nach der Machtübernahme 1933 wachsender Zustimmung. Viele Deutsche erhofften von Hitler die Herstellung nationaler Geschlossenheit nach Jahren parteipolitischer Zerrissenheit und die Wiedererlangung außenpolitischer Stärke.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Die NS-Propaganda

Exponat: Plakat: Führer wir folgen Dir!, 1934 [Abbildung] Führer wir folgen Dir! / Alle sagen Ja! NS-Propagandaplakat über die Vereinigung der Ämter von Reichskanzler und Reichspräsident Herausgeber: Reichspropagandaleitung der NSDAP Deutschland, 1934 83,5 x 60,6 cm © DHM, Berlin P 62/1593 Nach dem Tod des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg votierten in einer Volksabstimmung am 19. August 1934 nach offiziellem Ergebnis 89,9 Prozent der Wähler mit einem Ja für die von Adolf Hitler angestrebte Vereinigung der Ämter des Reichspräsidenten und des Reichskanzlers. Das aus Anlass der Volksabstimmung herausgegebene Plakat zeigt Hitler in der Pose eines entschlossenen Staatslenkers und Führers, hinter dem das Volk steht. Tatsächlich erfreute sich das NS-Regime nach der Machtübernahme 1933 wachsender Zustimmung. Viele Deutsche erhofften von Hitler die Herstellung nationaler Geschlossenheit nach Jahren parteipolitischer Zerrissenheit und die Wiedererlangung außenpolitischer Stärke.

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo