• Exponat: Gemälde: Kriegsgefangener Onis Gem Mahmud, 1916

Kriegsgefangener Onis Gem Mahmud

Maler: Hans Looschen (1859-1923)
Zossen, 23. Juni 1916
Öl/Leinwand
78 x 63 cm
Inv.-Nr.: 34/316

Im Februar 1915 wurde das so genannte Halbmond-Lager in Zossen eingerichtet. Etwa 4.000 Kriegsgefangene meist islamischen Glaubens aus den französischen und britischen Kolonien wurden dort interniert. Die große Zahl exotisch anmutender Menschen weckte auch das Interesse von Künstlern. Im Sommer 1916 saßen dem renommierten Berliner Maler Hans Looschen mehrere nordafrikanische Gefangene Modell.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Kriegsgefangenschaft

[Abbildung] Kriegsgefangener Onis Gem Mahmud Maler: Hans Looschen (1859-1923) Öl auf Leinwand 78 x 63 cm Zossen, 23. Juni 1916 DHM, Berlin 34/316 Im Februar 1915 wurde das so genannte Halbmond-Lager in Zossen eingerichtet. Etwa 4.000 Kriegsgefangene meist islamischen Glaubens aus den französischen und britischen Kolonien wurden dort interniert. Die große Zahl exotisch anmutender Menschen weckte auch das Interesse von Künstlern. Im Sommer 1916 saßen dem renommierten Berliner Maler Hans Looschen mehrere nordafrikanische Gefangene Modell.Deutsches Historisches Museum, Berlin LeMO de Deutsches Reich, Wünsdorf Gemälde, Kriegsgefangener, Kriegsgefangenschaft, Kriegsgefangenenlager Looschen, Hans

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo