• Exponat: Titel: Graphik: Südliche Ansicht des Schlachtfeldes bei Leipzig im Oktober 1813

Südliche Ansicht des Schlachtfeldes bei Leipzig im Oktober 1813

Christian Gottfried Heinrich Geißler (1770–1844)
Leipzig, um 1813
Kupferstich, koloriert
44,9 x 57,1 cm
Inv.-Nr.: Gr 54/2625
Die Ebene um Leipzig war nicht nur durch den tagelangen Regen und das Kampfgeschehen stark zerstört, nachts kampierten die Soldaten auf freiem Feld und verbrannten für wärmende Feuerstellen alles, was sie in den nahegelegenen Dörfern und Scheunen finden konnten. So blieb von den zuvor fruchtbaren Feldern und Obstplantagen nach der Schlacht nur sumpfige, karge Erde, übersät mit Leichen und Tierkadavern.
Exponat: Titel: Graphik: Südliche Ansicht des Schlachtfeldes bei Leipzig im Oktober 1813 [Abbildung] Südliche Ansicht des Schlachtfeldes bei Leipzig im Oktober 1813 Leipzig, um 1813 Christian Gottfried Heinrich Geißler (1770–1844) Kupferstich, koloriert 44,9 x 57,1 cm Berlin, Deutsches Historisches Museum Inv.-Nr.: Gr 54/2625 Die Ebene um Leipzig war nicht nur durch den tagelangen Regen und das Kampfgeschehen stark zerstört, nachts kampierten die Soldaten auf freiem Feld und verbrannten für wärmende Feuerstellen alles, was sie in den nahegelegenen Dörfern und Scheunen finden konnten. So blieb von den zuvor fruchtbaren Feldern und Obstplantagen nach der Schlacht nur sumpfige, karge Erde, übersät mit Leichen und Tierkadavern.

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo