• Exponat: Broschüre: Hitler wie ihn keiner kennt, 1932

"Hitler wie ihn keiner kennt"

Broschüre
Herausgeber: Heinrich Hoffmann (1885-1957)
Berlin, 1932
25,1 x 18 cm
Inv.-Nr.: Do2 96/1913

Der Fotograf Heinrich Hoffmann war einer der engsten Vertrauten Hitlers. Er wurde zu seinem persönlichen Porträtisten und sah es als seine Aufgabe an, den "Mythos Hitler" mit fotografischen Mitteln zu propagieren. Besonders erfolgreich waren Aufnahmen, die Hitler als "Privatmann" zeigen. Der 1932 erschienene Band stellte Hitler volksnah und von seiner vermeintlich privaten Seite vor.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Die NS-Propaganda

[Abbildung] Hitler wie ihn keiner kennt Bildband Herausgeber: Heinrich Hoffmann (1885-1957) Berlin, 1932 25,1 x 18 cm © DHM, Berlin GA 2570 Der Fotograf Heinrich Hoffmann war einer der engsten Vertrauten Hitlers. Er wurde zu seinem persönlichen Porträtisten und sah es als seine Aufgabe an, den Mythos Hitler mit photographischen Mitteln zu propagieren. Besonders erfolgreich waren Aufnahmen, die Hitler als Privatmann zeigen. Der 1932 erschienene Band stellte Hitler volksnah und von seiner vermeintlich privaten Seite vor.Deutsches Historisches Museum, Berlin LeMO de Deutsches Reich Propaganda Hitler, Adolf Hoffmann, Heinrich

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo