• Exponat: Pickelhaube, um 1915

Helm für Offiziere des Reserve-Infanterie-Regiments Nr. 329 mit Tarnbezug

Deutschland, vor 1915
Leder, Messing, Tuch
24 x 24 x 17,5 cm
Inv.-Nr.: U 76/117

Der Träger dieses Helms wurde beim Übergang über den Njemen 1915 von Schrapnellkugeln getroffen. Die Pickelhaube bot keinen Schutz. Der Offizier verstarb zwei Tage später auf dem Hauptverbandsplatz Kurpiki an der Kotra unweit der Festung Grodno.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Tod und Verwundung

Exponat: Pickelhaube, um 1915 [Abbildung] Helm für Offiziere des Reserve-Infanterie-Regiments Nr. 329 mit Tarnbezug Deutschland, vor 1915 ELeder, Messing, Tuch 24 x 24 x 17,5 cm © DHM, Berlin U 76/117 Der Träger dieses Helms wurde beim Übergang über den Njemen 1915 von Schrapnellkugeln getroffen. Die Pickelhaube bot keinen Schutz. Der Offizier verstarb zwei Tage später auf dem Hauptverbandsplatz Kurpiki an der Kotra unweit der Festung Grodno.

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo