• Amerikanisches Anti-NS-Plakat, das Massaker in Lidice betreffend, 1942

Amerikanisches Anti-NS-Plakat

Entwurf: Ben Shahn
Druckerei: U.S. Office of War Information
USA, 1942
Druckgrafik
96,5 x 72 cm
Inv.-Nr.: 1988/1296

"Anti-NS-Plakat. ... unter der Titelzeile in Telegraphenschrift ... eine Meldung Radio Berlins zu dem Massaker in Lidice, Tschechoslowakei, das lapidar die Vorgänge wiedergibt 'All men .. have been shot, the women deported to a concentration camp, the children sent to appropriate centers ..', Das Massaker in Lidice am 06.11.1942 wurde als 'Vergeltungsschlag' der deutschen Wehrmacht für das Attentat auf Reinhard Heydrich (ab Sept. 1941 stellvertr. Reichsprotektor Böhmen u. Mähren) ausgegeben, der am 27.05.1942 getötet worden war, obwohl kein Zusammenhang mit den Tätern nachweisbar war. 198 Männer wurden erschossen, 195 Frauen deportiert (davon 184 nach Ravensbrück) 114 Kinder verschleppt. Das Dorf wurde danach völlig zerstört. Leiter der Aktion war der SS-Sturmführer Rostock, der 1951 hingerichtet wurde., Ben Shan, ein bekannter sozialkritischer Maler, wurde 1942 für das neu gegründete 'Office of War Information' gewonnen, aber schließlich wurden nur zwei seiner Entwürfe ausgeführt.", (Jura, Juni 1989).

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Reichsprotektorat Böhmen und Mähren

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo