• Exponat: Alltagskultur: "Räderhunt", um 1870

Räderhunt aus einem sächsischen Steinkohlenbergwerk

um 1870
Schmiedeeisen, Gusseisen, Holz
110 x 165 x 80 cm
Inv.-Nr.: Pro 61/19

Dieser Räderhunt diente im Kohlenbergbau und lief auf Schienen. Die Fortbewegung geschah durch menschliche, tierische oder maschinelle Kraft. Grubenpferde waren im Stande, bis zu 10 Hunte mit einem Male zu ziehen.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Der Bergbau

[Abbildung] Räderhunt aus einem sächsischen Steinkohlenbergwerk um 1870 Schmiedeeisen, Gusseisen, Holz 110 x 165 x 80 cm © DHM, Berlin Pro 61/191(MfDG) Dieser Räderhunt diente im Kohlenbergbau und lief auf Schienen. Die Fortbewegung geschah durch menschliche, tierische oder Maschinenkraft. Grubenpferde waren im Stande, bis zu 10 Hunte mit einem Male zu ziehen.Deutsches Historisches Museum, Berlin LeMO de Räderhunt, Bergbau, Steinkohlenbergwerk

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo