• Exponat: Plakat: Staatspartei, 1930

"Für Einigkeit, Fortschritt, Volksgemeinschaft!"

Wahlplakat der Deutschen Staatspartei (ehemals DDP) zur Reichstagswahl am 14. September 1930
Druck: Lindemann und Lüdecke
Berlin, 1930
86 x 60 cm
Inv.-Nr.: P 62/1376

Alle gemäßigten Parteien thematisierten im Wahlkampf 1930 direkt oder indirekt die rasant zunehmende politische Radikalisierung und Gewalt. Die Staatspartei warb für ein friedliches, gemeinschaftliches Nebeneinander und die tatkräftige Mitarbeit beim Aufbau des Staates. Es gelang ihr Anfang der 1930er Jahre jedoch nicht mehr, in nennenswertem Umfang Wähler anzusprechen. Die Partei und mit ihr der gesamte politische Liberalismus versanken in der Bedeutungslosigkeit.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Die Deutsche Demokratische Partei (DDP)

Exponat: Plakat: Staatspartei, 1930 [Abbildung] Für Einigkeit, Fortschritt, Volksgemeinschaft! Wahlplakat der Deutschen Staatspartei (ehemals DDP) zur Reichstagswahl am 14. September 1930 Druck: Lindemann und Lüdecke Berlin, 1930 86 x 60 cm © DHM, Berlin P 62/1376 Alle gemäßigten Parteien thematisierten im Wahlkampf 1930 direkt oder indirekt die rasant zunehmende politische Radikalisierung und Gewalt. Die Staatspartei warb für ein friedliches, gemeinschaftliches Nebeneinander und die tatkräftige Mitarbeit beim Aufbau des Staates. Es gelang ihr Anfang der 1930er Jahre jedoch nicht mehr, in nennenswertem Umfang Wähler anzusprechen. Die Partei und mit ihr der gesamte politische Liberalismus versanken in der Bedeutungslosigkeit.

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo