Ausstellungslogo – Gulag. Spuren und Zeugnisse 19291956
17. Mai bis 8. Dezember 2013 Ausstellungshalle DHM Schriftzug
Ausstellungsplakat – Gulag. Spuren und Zeugnisse 19291956

Besucherinformationen

 

Gulag. Spuren und Zeugnisse 1929–1956


Eine Ausstellung der Gesellschaft „Memorial“, Moskau und der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora in Kooperation mit der Stiftung Schloss Neuhardenberg, im Deutschen Historischen Museum. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes.

 

17. Mai bis 8. Dezember 2013

 

Ausstellungsort
Deutsches Historisches Museum
Ausstellungshalle
Unter den Linden
10117 Berlin

 

Info-Telefon:
Tel.: +49 30 20304-444

 

Öffnungszeiten
Täglich 10 bis 18 Uhr

 

Eintritt
bis 18 Jahre Eintritt frei
Tageskarte 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

ermäßigt 4 Euro; bis 18 Jahre Eintritt frei

Jahreskarte 50 Euro (mit Begleitperson 70 Euro)
ermäßigt 40 Euro (mit Begleitperson 70 Euro)

 

Website zur Ausstellung

http://www.ausstellung-gulag.org

 

Besucherordnung
DHM-Besucherordnung (.pdf)

 

Verkehrsanbindungen
S-Bahn Hackescher Markt, Friedrichstraße
U-Bahn Französische Straße, Hausvogteiplatz, Friedrichstraße
Bus 100, 200 und TXL, Haltestellen: Staatsoper oder Lustgarten

 

Parken:
Tiefgarage unter dem Bebelplatz, Einfahrt Behrenstraße
Parkhaus Dorotheenstraße
City-Quartier Dom Aquarée, Einfahrt Spandauer Straße

 

Lageplan:
www.berlin.de