• Exponat: Soldatenpuppen, Käthe Kruse, 1914/15

Soldatenpuppen: Russe, Österreicher, Deutscher, Turco, Franzose, Zuave

Käthe Kruse
Bad Kösen, 1914/15
Puppen: 11,2 x 4,5 cm
Inv.-Nr.: 1990/628.1-6

Seit Sommer 1914 fertigte Käthe Kruse die sogenannten Potsdamer Soldaten, die Uniformen der kriegführenden Staaten trugen. Die kleinen Figuren mit dem biegsamen Metallskelett waren allerdings nur aufwendig herzustellen, so dass ihre Produktion bald wieder aufgegeben wurde.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Kriegspropaganda im Alltag

[Abbildung] Lieb Vaterland magst ruhig sein! Ein Kriegsbilderbuch mit Knüttelversen Arpad Schmidhammer Verlag von Joseph Scholz Mainz, 1914 © DHM, Berlin R 91/630 Bilderbücher zeigten deutsche Kinder als tapfere Soldaten im Kampf gegen die bösen Buben Nikolaus aus Russland oder den feigen John aus England. Sie vermittelten klischeehafte Bilder des Feindes.Deutsches Historisches Museum, Berlin LeMO de Deutsches Reich, Mainz Propaganda, Kindheit Schmidhammer, Arpad Verlag von Jos. Scholz

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo