• Brief von Reinhard Heydrich an Joachim von Ribbentrop mit Erwähnung des Massakers von Babi Jar, 1941

Brief von Reinhard Heydrich an Joachim von Ribbentrop mit Erwähnung des Massakers von Babi Jar, 1941

Berlin, 25. November 1941
Faksimile
Inv.-Nr.: DF 2003/3

Rund eine Woche nach der Einnahme Kiews beschlossen am 27. September 1941 führende Vertreter lokaler deutscher Dienststellen die Ermordung der Kiewer Juden. Mit der Durchführung wurde das Sonderkommando 4a beauftragt, das in der Schlucht von Babi Jar innerhalb von zwei Tagen fast 34.000 Juden erschoss.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seiten:
Einsatzgruppen
Die Massenmorde von Babi Jar 1941

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo