• Exponat: Gemäde: "Wallfahrergruppe in der Bahnhofsvorhalle", 1870/1880

"Wallfahrergruppe in der Bahnhofsvorhalle"

Gustav Zafaurek (1841-1908)
Wien, um 1875
Öl/Leinwand
55 x 102 cm
Inv.-Nr.: Gm 93/71

Eine Wallfahrergruppe in Österreich wartet auf ihren Zug. Alte Gewohnheiten, Sitten und Gebräuche treffen auf neue Technologien. Manchmal ergänzen sie sich vortrefflich: Früher waren Wallfahrten zu Fuß unternommen worden, jetzt hilft, jedenfalls zur Überwindung größerer Distanzen, die Eisenbahn. Das Gemälde lebt von einem scheinbaren Widerspruch, den vor allem der mit einem Messgewand bekleidete Priester in der Bahnhofsvorhalle deutlich macht. Aus diesem scheinbar unüberbrückbaren Gegensatz zwischen Tradition und Moderne gewinnt Gustav Zafaureks Gemälde seinen Charme.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Reisen im 19. Jahrhundert

Exponat: Gemäde: Wallfahrergruppe in der Bahnhofsvorhalle, 1870/1880 [Abbildung] Wallfahrergruppe in der Bahnhofsvorhalle Gustav Zafaurek (1841-1908) Wien, 1870/1880 Öl/Leinwand 55 x 102 cm © DHM, Berlin Gm 93/71

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo