• Nagelkreuz, 1915/1918

Nagelkreuz

Blankenburg, 1915/1918
Holz, Eisen, Messing
101 x 101 x 3,8 cm
Inv.-Nr.: MK 73/195

Gedacht als Spendenaktion zur Hinterbliebenenfürsorge, entwickelten sich wirksam inszenierte Nagelakte ab 1915 in Deutschland zur patriotischen Pflichtveranstaltung. Durch den Kauf von Nägeln unterschiedlicher Qualität sollte es Menschen aus allen sozialen Schichten möglich sein, die "Heimatfront" symbolisch zu stärken und sich finanziell am Krieg zu beteiligen.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seite:
Alltagsleben

Exponat: Nagelkreuz, 1915/1918 [Abbildung] Nagelkreuz Deutschland, 1915/1918 Holz, Eisen, Messing 101 x 101 x 3,8 cm © DHM, Berlin MK 73/195 Gedacht als Spendenaktion zur Hinterbliebenenfürsorge, entwickelten sich wirksam inszenierte Nagelakte ab 1915 in Deutschland zur patriotischen Pflichtveranstaltung. Durch den Kauf von Nägeln unterschiedlicher Qualität sollte es Menschen aus allen sozialen Schichten möglich sein, die Heimatfront symbolisch zu stärken und sich finanziell am Krieg zu beteiligen.

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo