• [Modell eines Laufrads um 1817, Nachbildung]

Modell eines Laufrads um 1817

Hermann Ranft
Annaberg-Buchholz, 1960 (Original um 1817)
Laufradnachbildung
115 x 150 x 67 cm
Inv.-Nr.: Pro 60/63

Das Laufrad, auch Laufmaschine oder nach seinem Erfinder Karl Drais "Draisine" genannt, ist ein einspuriges, mit Menschenkraft betriebenes Fortbewegungsmittel. Die Laufmaschine gilt als Urform des Fahrrads. Die vorliegende Nachbildung zeigt eine sehr frühe Form des Laufrads, da sie nur über Armstützen und noch keinen beweglichen Lenker verfügt. Der Erfinder ergänzte sein Gefährt erst in einer späteren Version durch das drehbare Vorderrad, welches dann auch die Kurvenfahrt ermöglichte. Das Objekt wurde, wie weitere hochwertig ausgeführte Modelle, im Auftrag des Museums für Deutsche Geschichte von dem Modellbauer Hermann Ranft (1906-1976) gebaut.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seiten:
Chronik 1817
Vormärz und Revolution 1815-1849: Wissenschaft, Forschung und Technik

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo