• Exponat: Grafik: Karikatur des NKFD, 1942

Handgezeichnete Karikatur als Entwurf für eine Flugblattillustration des Nationalkomitee Freies Deutschland (NKFD)

Zeichnung: Werner Nerlich (1915-1999)
Sowjetunion, 1944
24 x 20 cm
Inv.-Nr.: Do2 2005/491

Als Frontbeauftragter des NKFD erlebte der ehemalige Wehrmachtssoldat Werner Nerlich ab Juli 1944 den Vormarsch der Roten Armee an vorderster Linie. Er hielt Lautsprecherdurchsagen und entwarf Flugblätter für den Abwurf über deutschen Stellungen. Nach Kriegsende lebte und arbeitete Werner Nerlich als Maler und Grafiker.

Dieses Objekt ist eingebunden in folgende LeMO-Seiten:
Die sowjetische Sommeroffensive 1944
Das Nationalkomitee "Freies Deutschland" (NKFD)

Exponat: Graphik: Karikatur des NKFD, 1942 [Abbildung] Handgezeichnete Karikatur als Entwurf für eine Flugblattillustration des Nationalkomitee Freies Deutschland (NKFD) Zeichnung: Werner Nerlich (1915-1999) Sowjetunion, 1944 24 x 20 cm © DHM, Berlin Do2 2005/491 Als Frontbeauftragter des NKFD erlebte der ehemalige Wehrmachtssoldat Werner Nerlich ab Juli 1944 den Vormarsch der Roten Armee an vorderster Linie. Er hielt Lautsprecherdurchsagen und entwarf Flugblätter für den Abwurf über deutschen Stellungen. Nach Kriegsende lebte und arbeitete Werner Nerlich als Maler und Grafiker.

Anfragen wegen Bildvorlagen bitte unter Angabe des Verwendungszwecks an: bildarchiv@dhm.de

lo