Jump directly to the page contents
Jeanpaul Goergen

Im Auftrag des Königs – Zwei Bildhauer in Berlin


DDR 1986
Digital SD

R: Heide Gauert, B: Heide Gauert, Elke Schieber, 30‘

Drei mittellange DEFA-Dokumentarfilme der 1980er Jahre zur Architekturgeschichte Berlins stellen die Arbeiten von bedeutenden Architekten und Bildhauern vor.

Der Porträtfilm Karl Friedrich Schinkel – Dem Baumeister zum 200. Geburtstag konzentriert sich auf ausgewählte Abschnitte seines Schaffens: die Bildungsreisen nach Italien, die Berliner Bauten wie die Neue Wache, das Schauspielhaus und das Alte Museum sowie nicht realisierte Entwürfe.

In der Fernsehdokumentation Im Auftrag des Königs – Zwei Bildhauer in Berlin interpretiert Heide Gauert die Arbeiten von Gottfried Schadow (Prinzessinnengruppe) und Christian Daniel Rauch (Grabmal der Königin Luise von Preußen, Reiterstandbild Friedrichs des Großen) im Kontext ihrer Zeit: „Als Künstler genießen sie die Gunst des preußischen Herrscherhauses, als Günstlinge bleiben sie Künstler, sie sind Kollegen und Konkurrenten, sie sind selbstbewusste Bürger und sie sind königstreu.“

Stadtgeschichte in Stein – Architekten in Berlin sucht für das Fernsehen der DDR im Berliner Stadtbild nach den Spuren von Andreas Schlüter (Hohenzollern-Schloss), Philipp Gerlach (Vollendung der Friedrichstadt, Kronprinzenpalais), Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff (Oper, Schloss Sanssouci), Carl Gotthard Langhans (Brandenburger Tor), Karl Friedrich Schinkel (Granitschale vor dem Alten Museum) sowie Bruno Taut (Wohnstadt Carl Legien). (jg)

Stadtgeschichte in Stein – Architekten in Berlin


DDR 1987
Digital SD

R: Armin Georgi, B: Eugen Ruge, 28‘

Karl Friedrich Schinkel – Dem Baumeister zum 200. Geburtstag


DDR 1981
35mm

R/B: Werner Kohlert, 35‘

Further events